Finnisches Kaffeebrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Finnisches KaffeebrotDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Finnisches Kaffeebrot

Rezept: Finnisches Kaffeebrot
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
50 g Hefe
½ l lauwarme Milch (1,5 % Fett)
150 g Butter oder Margarine
½ TL Salz
150 g feiner Zucker
Hier kaufen1 ½ gestr. TL gemahlener Kardamom
900 g Mehl
1 Ei
1 Tasse Hagelzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit etwas lauwarmer Milch vermengen. Die Butter schmelzen, mit der restlichen Milch verrühren und so lange abkühlen lassen, bis die Mischung lauwarm ist. Die Milch mit der Butter in die Hefe mischen und das Salz, den Zucker und den Kardamom zugeben. Das Mehl über den Hefeteig sieben, verrühren und dann mit der Hand kräftig kneten, bis der Teig glänzend und geschmeidig ist und sich gut von der Schüssel löst.

2

Die Teigoberfläche mit etwas Mehl bestreuen. Den Hefeteig mit einem Tuch bedecken und so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat. Aus dem Teig dann etwa 50 kleine runde Brötchen formen.

3

Das Ei verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Die Brötchen mit dem Hagelzucker bestreuen. Die Brötchen auf ein gefettetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175° C etwa 7 bis 12 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Die Brötchen noch lauwarm verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 3-4 Monate. Die Brötchen bei Raumtemperatur 1-2 Stunden oder bei 210° C im Backofen etwa 15 Minuten auftauen.