Finnisches Schwarzbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Finnisches SchwarzbrotDurchschnittliche Bewertung: 41511

Finnisches Schwarzbrot

Finnisches Schwarzbrot
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Brote
Tag 1
1 l Filmjölk (z.B. online im schwedischen Versandhandel oder unter dem Namen Schwedenmilch in Bioläden und Reformhäusern erhältlich)
150 ml dunkler Sirup (als mörk sirap z.B. online im schwedischen Versandhandel erhältlich)
1 dl Farinzucker
150 ml Malzsirup
1 TL Salz
12 dl und 5 dl grobes Roggenmehl (ca. 935 g)
Tag 2
25 g Hefe
1 EL Wasser
12 dl 1 dl Grahammehl (ca. 780 g, alternativ geht auch Weizenvollkornschrot, sehr fein gemahlen)
Zum Bepinseln
50 ml starker Kaffee
50 ml dunkler Sirup
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tag1: Filmjölk, Sirup, Farinzucker, Malzsirup, Salz und 12 dl Roggenmehl in einer Teigmischmaschine zu einem losen Teig verarbeiten. Den Rest des Roggenmehls über den Teig streuen. Mit doppelten Handtüchern bedecken und den Teig einen Tag lang bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2

Tag 2: Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser anrühren. Zusammen mit dem Grahammehl in den Teig einkneten, sodass ein gerade richtig dicker Teig entsteht. Zum Gehen 6-8 Stunden unter ein Backtuch stellen.

3

Reichlich Grahammehl auf das Backbrett streuen. Den Teig in 4 Stücke teilen und zu ca. 3 cm dicken, tellergroßen Laiben formen. Die Laibe auf Backpapier unter einem Backtuch 1-1 1/2 Stunden gehen lassen. Den Ofen auf 250 °C vorheizen. Kaffee und Sirup mischen. Das Brot (immer zwei auf einmal) 10 Minuten im unteren Teil des Ofens backen.

4

Herausnehmen und mit der Kaffee-Sirup-Mischung einpinseln. Weitere 10 Minuten backen und nochmals einpinseln. Die Hitze auf 150 °C senken.

5

Alle vier Brote in Aluminiumfolie einschlagen und 3 Stunden in der Mitte des Ofens nachbacken. Den Ofen abstellen, aber das Brot liegen lassen, bis der Ofen kalt ist. Das Brot zwei Tage zum Reifen in der Folie liegen lassen. Das Schwarzbrot in dünne Scheiben schneiden.