Fisch-Auflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-AuflaufDurchschnittliche Bewertung: 41527

Fisch-Auflauf

Fisch-Auflauf
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Auflauf
1 kg Schellfisch
3 Zitronenscheiben
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Einige Wacholderbeere
Einige Pfefferkörner
1 Prise Salz
1 kleiner Blumenkohl
4 EL Butter
500 g Salzkartoffel
Butter für die Form und zum Bestreuen
2 EL Mehl
Weißer Pfeffer
Salz oder Sardellenpaste
2 Eigelbe
Sahne
Semmelbrösel
Beilage
Grüner Salat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwei Pfund Schellfisch schuppen, ausnehmen, waschen, in einem vorgekochten Fischsud (0,5 Liter Wasser, drei Zitronenscheiben mit Schale, eine zerschnittene Zwiebel, ein Lorbeerblatt, einige Wacholderbeeren und Pfefferkörner, eine Prise Salz) bei kleiner Flamme garziehen lassen.

2

Den Fisch nach etwa 20 Minuten aus dem Sud nehmen, Haut und Gräten entfernen, in Stückchen zerpflücken. Inzwischen einen kleinen, gut gereinigten Blumenkohl in wenig Wasser mit einem Esslöffel Butter im zugedeckten Topf etwa 20 Minuten dünsten.

3

Danach herausnehmen und in Röschen zerlegen.

4

Ein Pfund ungeschälte kleine Salatkartoffeln garkochen, abpellen und in Scheiben schneiden.

5

In eine gebutterte feuerfeste Form abwechselnd Kartoffelscheiben, Fisch, Blumenkohl schichten. Als oberste Schicht Kartoffelscheiben verwenden.

6

Zwei Esslöffel Mehl mit drei Esslöffeln Butter hellgelb schwitzen, mit dem durchgeseihten Fischsud und dem Gemüsesud löschen, bis zum Aufkomen umrühren. Nach Geschmack mit weißem Pfeffer und Salz oder etwas Sardellenpaste würzen.

7

Zwei frische Eidotter mit einer halben Tasse Sahne verquirlt untermischen und die Sauce über den Auflauf gießen.

8

Mit Semmelbröseln und kleinen Butterflöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten überbacken. In der Form servieren. Dazu grünen Salat reichen.