Fisch-Fondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-FondueDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Fisch-Fondue

Rezept: Fisch-Fondue
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rotbarsch
Saft von einer Zitronen
500 g Abfälle vom Fisch
1 Stück Sellerie
1 Karotte
2 Lorbeerblätter
200 ml Weißwein
1 Zitrone
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den geputzten Fisch mit Zitronensaft beträufeln, in mundgerechte Stücke schneiden und etwas ruhen lassen.

2

Die Fischabfälle waschen und in 1,5l Wasser geben. Sellerie und die Karotte putzen, waschen, etwas kleinschneiden und dazugeben. Ebenso die Lorbeerblätter.

3

Einmal aufkochen lassen, abschäumen und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach die Brühe durch ein Sieb geben, den Wein dazugießen und mit Salz würzen. Im Fonduetopf auf dem Herd heiß werden lassen und dann mit dem Rechaud auf den Tisch stellen.

4

Jetzt erst die in Scheiben geschnittene Zitrone in die Brühe geben und die Fischstücke darin garen.
Dazu gibt es Kartoffeln oder Reis, eine Holländische Soße sowie einen herben Weißwein.