Fisch-Frikadellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-FrikadellenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Fisch-Frikadellen

Fisch-Frikadellen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g TK- Fischfilet (z.B. Rotbarsch, Seelachs oder Pangasius)
3 Scheiben Toastbrot
2 Frühlingszwiebeln
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 TL Bio-Zitronenschale
Öl
Zitronenspalten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das TK-Fischfilet 1 Stunde antauen lassen. Kalt abbrausen und trockentupfen.

2

Inzwischen 3 Scheiben Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. 2 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne sehr klein schneiden.

3

Fisch grob zerkleinern, dann am besten in der Küchenmaschine oder mit einem großen Messer sehr fein hacken und in eine Schüssel geben. Das Toastbrot gut ausdrücken und zerzupfen. Brot, 1 Ei und Frühlingszwiebeln zum Fisch geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL abgeriebener Bio-Zitronenschale würzen. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. 

4

Daraus 16 kleine Frikadellen formen. Diese in 2 Portionen in je 2 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. 

5

Fertige Frikadellen im Ofen bei 100 °C (Umluft 80 °C) warm halten. Mit Zitronenspalten garniert servieren.