Fisch in Bierteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch in BierteigDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Fisch in Bierteig

Rezept: Fisch in Bierteig
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Fisch
6 Fischfilets à 150 g, Kabeljau oder Schellfisch
1 Zitrone Saft ausgepresst
Teig
180 g Mehl
1 TL Salz
180 ml Bier
1 EL Öl
2 große Eigelbe
2 große Eiweiß nach Bedarf etwas mehr
Pflanzenöl zum Frittieren
Zitronenspalten zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets von beiden Seiten mit Salz würzen und leicht mit Zitronensaft beträufeln. Für den Teig Mehl, Salz, Bier, Öl und Eigelbe mit dem Handrührgerät zu einem dickflüssigen Teig verquirlen und 30 Minuten ruhen lassen. Nach etwa 25 Minuten die Eiweiße steif schlagen und zügig, aber sachte unter den Bierteig heben.

2

Das Öl in einer großen Pfanne mit schwerem Boden oder in einem Frittiertopf so stark erhitzen, dass ein kleiner Brotwürfel (vom Vortag) im heißen Fett in so Sekunden goldgelb wird. Die Hitze leicht reduzieren, die Fischfilets in den Teig tauchen und von beiden Seiten im heißen Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Mit Zitronenspalten servieren. Dazu passen in Butter geschwenkte neue Kartoffeln mit gehackter frischer glatter Petersilie.