Fisch in Reispapier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch in ReispapierDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Fisch in Reispapier

mit Sesamsamen

Fisch in Reispapier
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
16 Blättchen Reispapier
600 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Schellfisch, Barsch)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1 Zitronen
150 ml Öl
Sesam hier kaufen!2 EL gerösteter Sesam
1 Knoblauchzehe
2 rote Chilischoten
1 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!100 ml Reisessig
2 EL gehackte Minze
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 EL gehackter Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Reispapierblätter zwischen feuchten Küchentüchern einweichen. Den Fisch waschen und trockentupfen. In 16 Stücke teilen, salzen und pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln.

2

Je 1 Fischstück auf 1 Blatt Reispapier legen. Die schmalen Seiten zusammenschlagen und die Reispapierblätter von der Längsseite her aufrollen.

3

Den Wok erhitzen, das Öl hineingeben und die Röllchen darin portionsweise goldgelb ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Sesamsamen bestreuen.

4

Für die Sauce den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Mit Zucker, Reisessig, Minze und Koriander vermischen.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Fischpäckchen servieren.