Fisch-Kartoffel-Gericht Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-Kartoffel-GerichtDurchschnittliche Bewertung: 41521

Fisch-Kartoffel-Gericht

auf Kartoffeln und Frühlingszwiebeln

Rezept: Fisch-Kartoffel-Gericht
290
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 lange Kartoffeln
1 gestr. TL pflanzliche Margarine (für die Form)
Muskat
300 g Rotbarschfilet
Weinessig
Pfeffer und wenig Salz
100 g Frühlingszwiebeln (vorbereitet)
1 Becher (200 g) saure Sahne (10% F.)
2 EL Parmesankäse
Paprika edelsüß
4 EL feingeschnittener Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen. In den unteren Teil des Kartoffeldämpfers Wasser einfüllen. Den Siebeinsatz daraufstellen, die Kartoffeln hineingeben. Zugedeckt bei nicht zu starker Hitze etwa 35 Minuten garen.

2

Während die Kartoffeln garen, das Fischfilet vorbereiten: Den Fisch unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. Danach in 8 gleichgroße Stücke (den Kartoffeln entsprechend) schneiden. Mit etwas Essig beträufeln, etwa 15 Minuten stehenlassen.

3

Während der Fisch mariniert: Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden und bei Seite stellen. Danach die Sauce zubereiten: Hierfür saure Sahne und Parmesankäse verrühren. Mit Paprika, Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Den Schnittlauch unterrühren.

4

Nach der Marinierzeit, den Fisch wieder trockentupfen, mit Pfeffer und wenig Salz würzen

5

Die Kartoffeln pellen, der Länge nach halbieren. Eine flache feuerfeste Form ausfetten. Die Kartoffelhälften nebeneinander hineinsetzen. Mit Muskat bestreuen und die Frühlinszwiebeln um die Kartoffeln verteilen. Die Fischstücke auf die Kartoffeln legen. Die Sauce über dem Fisch verteilen. Auf dem Rost im vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 200/Gas: etwa 3) knapp 20 Minuten backen. 

Zusätzlicher Tipp

Beilage: Salat.