Fisch-Kartoffel-Strudel aus Filloteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-Kartoffel-Strudel aus FilloteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91536

Fisch-Kartoffel-Strudel aus Filloteig

Rezept: Fisch-Kartoffel-Strudel aus Filloteig
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Strudel
250 g Filoteig
400 g Süßkartoffeln
Salz
1 Knoblauchzehe
500 g weißes Fischfilet küchenfertig, ohne Haut, z. B. Kabeljau, Seelachsfilet
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
50 ml trockener Weißwein
50 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
6 EL Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken.
3
Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfelchen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch glasig schwitzen. Den Fisch zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein und der Sahne ablöschen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und mit der Petersilie und 3 EL Butter unter die Kartoffelmasse mischen.
4
Die Filoteigblätter ausbreiten, mit etwas zerlassener Butter bestreichen, übereinander legen und mittig die Fisch-Kartoffel-Masse als langen Strang auflegen. Den Filoteig darüber schlagen, einwickeln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten goldbraun backen.