Fisch mit Bohnensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch mit BohnensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Fisch mit Bohnensauce

Fisch mit Bohnensauce
292
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
900 g Brasse (ersatzweise Schnapper oder Dorade, gesäubert und geschuppt)
3 Knoblauchzehen zerdrückt
2 EL schwarze Bohnensauce
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Hier online bestellen2 TL Sesamöl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL helle Sojasauce
2 TL Zucker
2 EL trockener Sherry
1 kleine Stange Porree in feinen Ringen
1 kleine rote Paprika entkernt und in dünnen Streifen
feine Ringe vom Porree zum Garnieren
Einige Spalten Zitronen zum Garnieren
Reis oder Nudeln, zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch innen und außen gut unter fließendem kaltem Wasser ausspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Fisch mit einem scharfen Messer von beiden Seiten 2 bis 3 mal schräg einschneiden. Den Knoblauch in den Fisch reiben.

2

Schwarze- Bohnen-Sauce, Speisestärke, Sesamöl, Sojasauce, Zucker und Sherry verrühren. Den Fisch in eine flache, hitzebeständige Schale legen und mit der Sauce übergießen. Porreeringe und Paprikastreifen darüber streuen.

3

Die Schale auf einen Siebeinsatz oder ein Metallsieb über einen Topf mit kochendem Wasser hängen. Mit Deckel 10 Minuten dämpfen, bis der Fisch gar ist. Den Fisch auf eine Servierplatte geben, mit Porree und Zitronenspalten garnieren und sofort servieren. Als Beilage Reis oder Nudeln reichen.

Zusätzlicher Tipp

Stechen Sie ein scharfes Messer in den Fisch um zu prüfen, ob er gar ist. Das Messer muss ohne Widerstand in den Fisch gleiten.