Fisch mit Curry-Mayonnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch mit Curry-MayonnaiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Fisch mit Curry-Mayonnaise

Fisch mit Curry-Mayonnaise
495
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Kabeljau oder Schellfisch im Stück
Saft 1 Zitronen
1 l Wasser
Schale 1 Zitronen
Salz
je 1 Zwiebel, Nelke, Lorbeerblatt sowie 3 Pfefferkörner
Curry-Mayonnaise
2 Tüten Mayonnaise
Salz, weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
2 TL Curry
320 g Ananas
1 Banane
Mandarine
110 g Cocktailkirsche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kabeljau oder Schellfisch unter kaltem Wasser abbrausen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Mit Zitronensaft beträufeln.

2

Wasser mit der Zitronenschale in einem großen Topf aufkochen. Salz, Lorbeerblatt, geschälte Zwiebel, Nelke und Pfefferkörner 5 Minuten darin kochen lassen. Dann den ganzen Fisch reingeben. Hitze reduzieren. 20 Minuten gar ziehen lassen.

3

Inzwischen die Mayonnaise in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry würzen. Ananas abtropfen lassen. Fruchtscheiben grob würfeln (einige Würfel, auch Mandarinen und Cocktailkirschen, zum Garnieren zurücklassen), mit der geschälten Banane, den abgetropften Mandarinen und den abgetropften Cocktailkirschen mischen.

4

Etwas Ananassaft und Mandarinensaft in die Mayonnaise rühren. Früchte reingeben und abschmecken. Abgetropften Fisch auf einer Platte anrichten.

5

Einen Streifen Mayonnaise drüberlaufen lassen und mit den zurückgelassenen Früchten garnieren. Restliche Mayonnaise extra reichen.