Fisch-Pie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-PieDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Fisch-Pie

mit Austern und Jakobsmuscheln

Fisch-Pie
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Fischfüllung
800 g festfleischiges Fischfilet z. B Lachs und/oder Seeteufel
Salz
Pfeffer
6 ausgelöste Austern
6 große, halbierte Jakobsmuscheln
1 Handvoll Basilikumblatt
Sauce
20 g Butter
2 gehackte Schalotten
75 ml trockener Weißwein
75 ml Noilly Prat
150 ml Fischfond
150 g Sahne
1 EL Dijonsenf (nach Belieben)
1 Spritzer Zitronensaft
Kartoffelpüree
750 g Kartoffeln (vorzugsweise Dèsiree)
75 g Butterwürfel
50 ml warme Milch (1,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
2 große Eigelbe
Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Sauce zubereiten. Dazu die Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin anschwitzen. Mit dem Weißwein und dem Noilly Prat ablöschen und um die Hälfte einkochen. Den Fond zugießen und wiederum um die Hälfte reduzieren. Die Sahne hinzufügen und kochen, bis die Sauce eine dickflüssige Konsistenz angenommen hat. Durch ein Sieb streichen und die Schalotten wegwerfen. Falls verwendet, den Senf unterrühren und abschmecken. Etwas Zitronensaft zugeben und vollständig abkühlen lassen.

2

Als Nächstes das Kartoffelpüree für den Belag zubereiten. Die Kartoffeln in große Stücke schneiden, in einen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen. 15-20 Minuten kochen, bis sie gar sind - das lässt sich durch Einstechen mit einem Messer prüfen. Gut abtropfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Butter und die heiße Milch unterziehen, bis sich die Zutaten verbunden haben. Abschmecken und etwas abkühlen lassen. Die Eigelbe verquirlen und unter das abgekühlte Püree mischen. Beiseitestellen.

3

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Fischfilets von verbliebenen Gräten befreien, waschen, trockentupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Den Fisch leicht würzen.

4

Den Fisch, die Austern und die Jakobsmuscheln zusammen mit dem Basilikum unter die Sauce mischen und in eine Auflaufform von 1,75-2 l Fassungsvermögen füllen. Die Füllung mit dem Püree bedecken. Eine Gabel über die Oberfläche ziehen, sodass ein rustikales Muster entsteht. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Etwa 25-35 Minuten backen, bis die Sauce Blasen wirft und die Pie eine appetitlich goldbraune Färbung annimmt.

Zusätzlicher Tipp

Die Jakobsmuscheln verleihen dieser Pie eine milde Süße, während frische Austern für Substanz und durch ihren natürlichen Salzgehalt für eine feine Würze sorgen. Eine schöne Beilage ist in Butter gedünsteter, frischer Blattspinat.