Fisch-Sandwich mit Avocadodip und Salsa verde Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-Sandwich mit Avocadodip und Salsa verdeDurchschnittliche Bewertung: 41522

Fisch-Sandwich mit Avocadodip und Salsa verde

Fisch-Sandwich mit Avocadodip und Salsa verde
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Avocadodip:
1 kleine Chilischote
2 reife Avocados
5 EL Zitronensaft
1 TL scharfe Chilisauce
5 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Salsa verde:
1 große Knoblauchzehe
1 kleine grüne Chilischote
400 g Salatgurke
1 Bund Petersilie (oder Koriander)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 EL Limettensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Für das Fisch-Sandwich:
6 EL Mayonnaise
Jetzt kaufen!Saft und abgeriebene Schale von 0,5 unbehandelten Limetten
Koriander jetzt bei Amazon kaufen5 Stiele Koriander
Mango
2 Tomaten
Salatgurke
Gartenkresse
350 g Seelachsfilet
Zwiebel
rote Chilischote
40 g Semmelbrösel
50 g Sahne
1 Ei
Salz
5 EL Öl
4 EL Butter
4 Scheiben Tramezzini- Brot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Avocadodip die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocados halbieren und den Stein entfernen. Avocado schälen, in Stücke schneiden und durch ein feines Sieb streichen. Mit der Chilischote, dem Zitronensaft, der Chilisauce und der Crème fraîche verrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Für die Salsa verde den Knoblauch schälen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und waschen. Chilischote und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Gurke schälen und in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Alle vorbereiteten Zutaten mit 1,5 EL Salz, 1 TL Pfeffer und dem Limettensaft mit dem Stabmixer mittelfein pürieren. Zum Schluss das Olivenöl untermixen.

3

Für das Fisch-Sandwich die Mayonnaise mit je 1 TL Limettensaft und -schale verrühren. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken, unter die Mayonnaise mischen und kühl stellen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch auf der flachen Seite vom Kern schneiden und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Die Gurke schälen. Beides in dünne Scheiben schneiden. Die Kresse vom Beet abschneiden, waschen und trocken tupfen.

4

Das Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, die Chilischote längs halbieren, entkernen und waschen. Beides in kleine Würfel schneiden und mit dem Fisch, den Semmelbröseln, der Sahne und dem Ei im Blitzhacker oder mit dem Stabmixer mit 1 Spritzer Limettensaft und Salz gewürzt zu einer feinen Masse pürieren. Daraus mit angefeuchteten Händen 4 flache Frikadellen formen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze auf bei den Seite etwa 3 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Die Pfanne mit Küchenpapier austupfen und die Butter darin erhitzen. Die Tramezzini-Scheiben halbieren, darin auf einer Seite goldbraun rösten und herausnehmen. Auf 4 Hälften die Mangoscheiben verteilen, mit je 1 Fischfrikadelle, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. 1 Klecks Mayonnaise daraufgeben und mit der Kresse bestreuen. Mit den restlichen 4 Toastscheiben abdecken und mit kleinen Holzstäbchen fixieren.

6

Die Fisch-Sandwiches auf einem Teller anrichten und mit dem Avocadodip servieren. Die Salsa verde nach Belieben mit hellem Sesam bestreuen und ebenfalls dazu reichen.