Fisch-Spargel-Sülzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch-Spargel-SülzchenDurchschnittliche Bewertung: 51510

Fisch-Spargel-Sülzchen

Rezept: Fisch-Spargel-Sülzchen
115
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Spargel
100 g gepulte Erbsen
250 ml Wasser
4 TL gekörnte Gemüsebrühe
2 Messerspitzen frisch gemahlener weißer Pfeffer
200 g Rotbarschfilet
3 EL Zitronensaft
1 hartgekochtes Ei
2 TL fein geschnittener Dill
Jetzt bei Amazon kaufen1 TL Agar-Agar (Geliermittel aus Algen)
2 Msp. Pikata (Gewürzmischung aus dem Reformhaus)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel waschen, vom Kopf zum Stangenende hin schälen, in 2 cm lange Stücke schneiden und mit den Erbsen, dem Wasser, 2 Teelöffeln gekörnter Brühe und dem Pfeffer zum Kochen bringen. Das Fischfilet waschen und mit 1 Eßlöffel Zitronensaft beträufeln, auf das Gemüse legen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze in 10 Minuten garen.

2

Den Fisch und das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben. Den Fisch in Stücke zerpflücken und vorsichtig mit dem Gemüse mischen; in vier Glasschälchen anrichten. Das Ei schälen, in Achtel schneiden und jeweils 1 Eischeibe auf die Portionen legen. Die Gemüse-Fisch- Brühe mit dem restlichen Zitronensaft, der restlichen gekörnten Brühe und dem Pikata kräftig abschmecken. Die Dillspitzen hinzufügen. Das Agar-Agar langsam unter Rühren mit dem Schneebesen einstreuen. Den Sud 10 Minuten zugedeckt erhitzen, nicht kochen lassen, dann gleichmäßig über die Zutaten in den Tellern gießen und erkalten lassen.