Fischauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Fischauflauf

mit Bärlauch

Fischauflauf
35 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Kartoffeln
500 g Bärlauch
600 g Kabeljaufilet
Saft von einer Zitronen
400 g Tomaten
1 Zwiebel
100 g Butter
50 g Mehl
200 ml Fleischbrühe
200 ml Sahne
100 g geriebener Käse
3 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Bärlauchblätter putzen, Stiele entfernen, waschen, trocken schwenken und in Streifen schneiden.

2

Mit einer Pinzette evt. noch vorhandene Gräten aus den Fischfilets entfernen, dann mit Zitronensaft beträufeln. Die Tomaten in Scheiben schneiden, nachdem die Stielansätze heraus geschnitten sind. Zwiebel schälen und würfeln.

3

In einem Topf 50 g Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Bärlauch zugeben und kurz dünsten.

4

In einem zweiten Topf 40 g Butter erhitzen und das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Mit Sahne und Fleischbrühe ablöschen und zugedeckt ca. 8 Min. köcheln lassen. Dann zwei Drittel des Käses und die Eigelbe unterrühren. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

5

Mit der restlichen Butter eine große Auflaufform einfetten. Zuerst die Hälfte der Kartoffeln, dann den Bärlauch, wieder Kartoffeln und darauf den Fisch in die Form schichten. Jede Schicht pfeffern und salzen und mit der Sauce übergießen. Zuletzt belegt man den Auflauf mit den Tomatenscheiben, auch diese werden wieder gewürzt, mit dem Rest der Sauce begossen und zum Schluss mit dem restlichen Käse bestreut.

6

Im Backofen etwa 35 Min. auf mittlerer Schiene überbacken. Dann den Ofen abstellen und weitere 10 Min. ziehen lassen.