Fischbuletten mit Gurkensalat und Püree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischbuletten mit Gurkensalat und PüreeDurchschnittliche Bewertung: 41522

Fischbuletten mit Gurkensalat und Püree

Fischbuletten mit Gurkensalat und Püree
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 ml Schlagsahne 30 %
400 g Kartoffeln mehlig kochend
Salz
1 Salatgurke
1 TL Zucker
4 Stängel Dill
100 g saure Schlagsahne 10 %
1 EL Zitronensaft
1 Zwiebel
8 Halme Schnittlauch
1 Scheibe Weißbrot altbacken
600 g Fischfilet z. B. Seelachs
1 Ei M
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
200 ml Milch
1 EL Butter
1 Prise Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Fischfrikadellen die Sahne für mindestens 15 Minuten ins Eiskühlfach stellen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser in ca. 15 Minuten weich garen. Die Gurke waschen und auf dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben mit 1 TL Salz und dem Zucker mischen, ziehen lassen. Den Dill waschen, trockenschütteln und die Dillspitzen - bis auf einige zum Garnieren - grob hacken. Mit der sauren Sahne und dem Zitronensaft verrühren. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Das Weißbrot entrinden und in Wasser einweichen. Das Fischfilet waschen, trockentupfen und kleinschneiden. Die Fischfiletstücke im elektrischen Zerhacker oder in der Küchenmaschine pürieren, dabei die gekühlte Sahne, 1/2 TL Salz und das Ei untermixen. Das Brot ausdrücken und ebenfalls kurz untermixen. Die Fischmasse aus dem Mixer nehmen. Die gehackte Zwiebel und die Schnittlauchröllchen untermischen. Mit Pfeffer würzen. Aus der Fischmasse mit leicht befeuchteten Händen 8 Frikadellen formen. Das Butterschmalz in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Fischfrikadellen darin bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten braten, dabei einmal wenden. Inzwischen die Kartoffeln abgießen, wieder in den Topf geben und mit dem Kartoffelstampfer zermusen. Die Milch und die Butter unterstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Gurkenscheiben abtropfen lassen und mit der Dill-Sahne vermischen. Die Fischfrikadellen mit dem Kartoffelpüreee und dem Gurkensalat auf Tellern anrichten. Mit den restlichen Dillspitzen garnieren.

2

Fisch waschen, trocken tupfen und in der elektrischen Messermühle fein zerkleinern. Salz, Milch, Schnittlauch, Stärke und Mehl unterrühren.

3

Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Sahne, Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Dill verrühren, über die Gur-ken geben. Abschmecken.

4

Mit angefeuchteten Hän-den 8 Frikadellen formen. Im heißen Butterschmalz ca. 5 Minuten braten. Mit Gurkensalat auf Teller anrichten. Dazu gibt’s Kartoffelpüree.