Fische in scharfem Tomatensugo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fische in scharfem TomatensugoDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Fische in scharfem Tomatensugo

Fische in scharfem Tomatensugo
465
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 getrocknete Peperoncini
600 g Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
125 ml trockener Weißwein
Salz
800 g gemischte Fischfilet mit Haut (z.B. Rotbarben, Woflsbarsch, Sardinen und Brassen)
Petersilie
4 gr. Scheiben Weißbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Peperoncini fein zerkrümeln oder hacken. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und in kleine Würfel schneiden. dabei die Stielansätze entfernen.

2

Im Topf 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncini darin andünsten. Tomaten und Wein dazugeben, mit Salz abschmecken und den Sugo zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. schmoren.

3

Aus den Fischfilets die Gräten mit einer Pinzette herausziehen. Große Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Tomatensugo durchrühren. Filets leicht salzen und in den Sugo legen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze noch einmal etwa 10 Min. schmoren.

4

In der Zeit die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Brotscheiben im Toaster oder im Backofen bei 250° (Umluft 220°) in etwa 4 Min. goldgelb rösten, in tiefe Teller legen.

Den Fisch und den Sugo über die Brotscheiben schöpfen. mit Petersilie bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Rasch servieren.