Fischeintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischeintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Fischeintopf

Fischeintopf
330
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Schalotten schälen und fein hacken. Sellerie und Möhre schälen bzw. abbürsten, beides fein würfeln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Alles in einem großen Topf in heißem Öl andünsten. Salz, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Fischfond, Wein und 250 ml Wasser zugeben, aufkochen, Temperatur reduzieren.

2

Fischfilet abspülen und in Stücke schneiden. In der heißen Brühe ca. 5 Minuten ziehen lassen.

3

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und häuten, entkernen und in Spalten schneiden. In der heißen Brühe erhitzen. Fischsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt in Olivenöl geröstetes Weizenbrot.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp
Für den Fischfond je 1 Möhre, Zwiebel und Lauchstange putzen bzw. schälen, kleinschneiden und im großen Topf in 1 EL Öl andünsten. Etwa 1 kg Fischreste und Gräten von mageren Fischsorten wie Kabeljau, Heilbutt oder Leng waschen und dazugeben, Kiemen vorher entfernen! Etwa 2 Liter kaltes Wasser angießen. Suppengewürze wie Petersilie, Thymian, Schnittsellerie als Päckchen verschnüren und zugeben. Aufkochen, 30 Minuten köcheln lassen, durch ein feines Sieb gießen. Nochmals 1 Stunde kochen. Lässt sich portionsweise einfrieren!