Fischfilet in cremiger Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet in cremiger TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Fischfilet in cremiger Tomatensauce

Rezept: Fischfilet in cremiger Tomatensauce
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
800 g Lengfischfilet
3 EL Zitronensaft
3 Zwiebeln
40 g Butter
1 große Dose geschälte Tomaten
1 Becher Schlagsahne
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
1 Bund Petersilie
16 schwarze Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fischfilet unter kaltem Wasser gründlich abspülen, vorsichtig trockentupfen und mit 2 Esslöffeln Zitronensaft beträufeln.

2

Zwiebeln enthäuten und in feine Würfel hacken. Fett in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die Tomaten mit der Flüssigkeit durch ein Sieb passieren und hinzufügen. Bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren cremig einköcheln lassen.

3

Sahne dazugießen und mit Salz, Pfeffer, Zucker, restlichem Zitronensaft und Sojasauce kräftig würzen. Erneut kurz aufkochen lassen.

4

Den Fisch mit Salz  und Pfeffer würzen  und in mundgerechte Stücke teilen. In der Sauce bei geringer Hitze 9 Minuten ziehen lassen. Petersilie waschen, trockenschwenken und feinhacken. Den Fisch in der Sauce mit Petersilie garnieren und mit den Oliven anrichten. Dazu passen gut Salzkartoffeln.

Zusätzlicher Tipp

Der Tomatensauce können Sie durch die Zugabe verschiedener frischer Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Kerbel, Estragon oder Basilikum immer wieder eine andere Note geben.