Fischfilet mit Champignons und Kräutern in Folie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet mit Champignons und Kräutern in FolieDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Fischfilet mit Champignons und Kräutern in Folie

Fischfilet mit Champignons und Kräutern in Folie
260
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Vorbereitung: Fischfilets kurz unter ftießendem kalten Wasser säubern. Mit Küchenpapier trockentupfen. Pilze mit einem Küchenpinsel säubern. Sandigen Fuß der Pilze abschneiden.

2

Das gesäuberte Fischfilet in 3 cm breite Streifen, Champignons in Scheiben schneiden, säuern. Kräuter fein schneiden, Schalotte würfeln, beides miteinander mischen.

3

Zwei gleich große Stücke Aluminiumfolie (30 x 30 cm) mit Butter bepinseln. Pilze und Kräutermischung jeweils auf eine Hälfte der Folie geben.

4

Fisch leicht salzen, auf die Kräuterchampignons legen und jeweils 2 EL Weißwein dazugeben. Folie darüberschlagen, zweimal umfalten und fest zusammendrücken.

5

Seitliche Folienenden ebenfalls zusammenfalten, gut zudrücken.

6

Die Folienpakete bei mittlerer Hitze in einer leeren Pfanne bis zum Aufblähen erhitzen. Bei ausgeschalteter Kochplatte 4 Minuten lang garen.

7

Folie vorsichtig öffnen, Inhalt auf je einen Teller gleiten lassen.

Zusätzlicher Tipp

Größere Mengen Pilze in kaltem Wasser säubern, das mit dem Saft einer Zitrone und 2-3 EL Mehl vermischt wurde; dann bleiben sie schön hell. Für ein größeres Menü kann alles fertig vorbereitet werden. Man kann sehr gut mehrere Folienpakete gleichzeitig garen. Den Backofen dazu rechtzeitig auf 200 Grad vorheizen. Die Folienpakete 15-20 Minuten vor dem Servieren hineingeben.

Schlagwörter