Fischfilet mit Soße béarnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet mit Soße béarnaiseDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Fischfilet mit Soße béarnaise

Fischfilet mit Soße béarnaise
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
4 Fischfilets vom Hecht
2 EL Zitronensaft
Salz
4 EL Öl oder 30 g Butter
Soße Béarnaise
3 Schalotten
2 EL Estragonessig
3 Pfefferkörner
2 TL Fleisch Extrakt
3 Eigelbe
1 EL warmes Wasser
100 g Butter
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
1 EL trockener Estragon
20 g Mehl
20 g Butter
Salz
weißer Pfeffer
4 Tomaten
1 Zitrone
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets kalt waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und 15 Minuten ziehen lassen. Fischfilets nochmals trockentupfen, leicht salzen, in Mehl wenden, mit zerlassener Butter oder Öl einpinseln. Tomaten kreuzweise oben einschneiden, salzen und pfeffern. Fischfilets und Tomaten auf heißem, geöltem Grillrost 4-5 Minuten grillen. Filets wenden und weitere 4 Minuten grillen. Mit Zitronenscheiben, Petersilie und gegrillten Tomaten, etwas Soße béarnaise übergossen, anrichten. Restliche Soße gesondert servieren.

 

2

Für die Soße béarnaise Schalotten fein hacken, mit Estragonessig, Pfefferkörnern, flüssigem Fleischextrakt in einem Topf kurz aufkochen. Durch ein Sieb passieren. Den Zwiebelbrei aufheben. In einem anderen Topf 3 Eigelb mit 1 EL warmem Wasser verquirlen, ins Wasserbad stellen und langsam erhitzen, dabei immer schlagen, bis das Eigelb leicht cremig wird. Butter in einer Pfanne erhitzen und nach und nach unter die Eigelbcreme rühren, zuletzt auch noch die Zwiebelmasse dazugeben und verrühren. Mit Salz, Cayennepfeffer und fein zerstoßenem Estragon abschmecken.