Fischfilet oder Fischkotelett in Folie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet oder Fischkotelett in FolieDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Fischfilet oder Fischkotelett in Folie

Rezept: Fischfilet oder Fischkotelett in Folie
350
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen Fischfilet je 180 g, oder 4 Tranchen Fisch, je 220 g
Butter für die Folie
2 Tomaten enthäutet, in Scheiben geschnitten
4 EL Crème fraîche
Marinade
Zitronensaft
1 EL Cognac
frische Kräuter gehackt
Salz
Pfeffer
3 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst alle Zutaten für die Marinade vermischen, die Fischstücke damit einreiben und 20 Minuten marinieren. Währenddessen den Ofen auf 200 °C vorheizen.

2

Nun für jede Portion ein Stück Alufolie zuschneiden, die glänzende Seite mit Butter bestreichen. Die Fischstücke auf die Folien legen, mit Tomatenscheiben belegen, mit abgetropfter Marinade beträufeln und mit Creme fraiche überziehen (statt Creme fraiche kann man auch Butterflöckchen nehmen). Die Folie schließen und so falten, dass kein Saft austreten kann .

3

Daraufhin die Päckchen auf den Rost legen und im Ofen 15-20 Minuten garen. Der Fisch ist gar, wenn sich die Folie wölbt. Die Folienpäckchen in der Mitte aufschneiden, den Fisch in der Folie servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Rosmarinkartoffeln, gedünstetes Gemüse, Blattsalat.