Fischfilet portugiesisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet portugiesischDurchschnittliche Bewertung: 4.21515

Fischfilet portugiesisch

Rezept: Fischfilet portugiesisch
175
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit Haushaltspapier trockentupfen.

Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und etwas ziehen lassen.

In der Zwischenzeit eine flache feuerfeste Form mit der Margarine einfetten.

2

Die Schalotten schälen, fein würfeln und auf den Boden der Form verteilen.

Die Tomaten mit kochendheißem Wasser überbrühen, häuten, halbieren und die Stengelansätze herrausschneiden.

Die Kerne ausdrücken und das Fruchtfleisch in gleichmäßige Würfel schneiden.

3

Die Knoblauchzehe schälen, mit Salz bestreuen und mit der Messerbreitseite zerdrücken.

Die Tomatenwürfel mit Knoblauch mischen.

Fischfilet in gleichmäßig große Würfel schneiden. Salzen und pfeffern.

4

Den Fisch in die feuerfeste Form geben.

Darüber die leicht gesalzene Tomatenwürfel-Knoblauch-Mischung mit dem Saft verteilen.

Das Öl erhitzen und über die Tomaten gießen.

5

Im vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben

Backzeit: 20 Minuten.

Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme.

Aus dem Ofen nehmen und mit der gewaschenen und gehackten Petersilie bestreut servieren.

(Man kann die Petersilie auch in Sträußchen anlegen)