Fischfilet-Tomaten-Auflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfilet-Tomaten-AuflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Fischfilet-Tomaten-Auflauf

Fischfilet-Tomaten-Auflauf
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Pakete tiefgefrorene Fischfilets (800 g)
2 Zwiebeln
6 Tomaten
2 Eier (Größe M)
2 Tassen Semmelbrösel
2 EL Öl
6 EL Butter oder Margarine
1 gestrichener TL Salz
1 gestrichener TL weißer Pfeffer
1 Tasse gehackte Petersilie
2 Tassen geriebener Käse fettreduziert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets so weit an tauen, dass sie sich voneinander lösen lassen. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Tomaten am stiellosen Ende kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 3 Minuten im Wasser liegen lassen. Die locker aufgesprungene Haut abziehen, die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und die Tomatenhälften in Stücke schneiden.

2

Die Fischfilets in gleichgroße Würfel schneiden. Die Eier verquirlen. Die Fischwürfel zuerst in Ei und dann in Semmelbröseln wenden. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Fischwürfel darin bei mittlerer Hitze knusprig braun braten und aus der Pfanne nehmen. 2 Esslöffel Butter zum Bratfett geben und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Tomatenstückchen zu den Zwiebeln geben, mit dem Salz und dem Pfeffer würzen und alles gut durch rösten.

3

Die Fischwürfel in eine leicht ausgefettete feuerfeste Form geben, das Gemüse darüberschichten und die Petersilie darüberstreuen. Den geriebenen Käse mit den restlichen Semmelbröseln mischen und über den Auflauf streuen. Die restliche Butter oder Margarine in Flöckchen daraufsetzen und den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 220°C so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen und die Oberfläche knusprig goldbraun ist.

Zusätzlicher Tipp

Zu den überbackenen Fischwürfeln schmeckt körnig gekochter Reis.