0
Drucken
0

Fischfond

Fischfond
10 min
Zubereitung
40 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 1300 ml
650 g Fischabfall (Köpfe, Gräten etc.) abgespült
1 Zwiebel in Streifen
2 Stangen Sellerie gehackt
1 Karotte gehackt
4 frische Petersilienzweige
4 schwarze Pfefferkörner
Zitronen in Spalten
1 l Wasser
125 ml trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischabfälle mit den anderen Zutaten in einen großen Topf geben, aufkochen, dann den Schaum mit einem Schaumlöffel von der Oberfläche abschöpfen.

2

Die Temperatur reduzieren, den Topf halb abdecken und 25 Minuten sanft köcheln lassen.

3

Die Brühe durch ein Sieb gießen, aber nicht durchstreichen. Abkühlen lassen und kalt stellen. Sofort verbrauchen oder bis zu 3 Monate einfrieren.

Zusätzlicher Tipp

Für eine köstlich feine Schalentierbrühe Garnelenköpfe und Schalen zu den Fischabfällen geben.

Top-Deals des Tages
Rotring Zeichengeräte: Jetzt bis zu 26% reduziert
VON AMAZON
Preis: 124,00 €
46,16 €
Läuft ab in:
Rotring Zeichengeräte: Jetzt bis zu 26% reduziert
VON AMAZON
Preis: 104,00 €
41,54 €
Läuft ab in:
SUNTEC mobiles lokales Klimagerät IMPULS 2.0+ [Für Räume bis 60 m³ (~25 m²), Kühlen + Entfeuchten, 7.000 BTU/h, Energieeffizienzklasse A]
VON AMAZON
Preis: 379,96 €
224,25 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages