Fischfrikassee mit Dill und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischfrikassee mit Dill und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 41530

Fischfrikassee mit Dill und Kartoffeln

Rezept: Fischfrikassee mit Dill und Kartoffeln
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Zanderfilet
200 g Lachsforellenfilet
200 g Flussbarschfilet ersatzweise Saiblingsfilet
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
1 Schalotte
250 g Champignons
250 g Zucchini
1 EL Butter
200 ml trockener Weißwein
250 ml Fischfond
150 g Crème fraîche
1 EL Dill gehackt
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

2

Die Schalotte in der heissen Butter in einem flachen Topf glasig dünsten, Champignons und Zucchini dazugeben und kurz mitdünsten, dann den Wein und den Fischfond angiessen und die Flüssigkeit um 1/3 Drittel rasch einkochen lassen. Die Creme fraîche einrühren.

3

Die Fischstücke in die Sauce geben und 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Das Fischragout mit Salzkartoffeln anrichten und mit Dillspitzen garniert servieren. Dazu passt ein Glas Weißwein.