Fischgulasch mit Möhren, Rahm und Lauchzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischgulasch mit Möhren, Rahm und LauchzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Fischgulasch mit Möhren, Rahm und Lauchzwiebeln

Fischgulasch mit Möhren, Rahm und Lauchzwiebeln
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Fischfilet z. B. Zander, Barsch
2 Möhren
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
1 EL Mehl
200 ml Weißwein
200 ml Fischfond
1 Becher Crème fraîche
1 Bund Dill
1 EL Noilly Prat
Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fischfilet waschen, trocken tupfen und würfeln.
2
Möhren, Knoblauch und Schalotten schälen. Möhren in Scheiben schneiden, Rest fein würfeln.
3
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
4
Möhren, Knoblauch und Zwiebeln in heißer Butter in einem Topf anschwitzen. Mit Mehl bestauben und mit Weißwein ablöschen. Etwas einköcheln lassen, dann den Fond angießen. Creme fraiche unterrühren und ca. 5-6 Min. leicht köcheln lassen. Dann Fisch und Frühlingszwiebeln zugeben und weitere ca. 6-8 Min. bei milder Hitze gar schmoren lassen.
5
Dill abzupfen (einige Zweige für die Garnitur beiseite legen), hacken und zum Schluss unter das Ragout mengen. Mit einigen Tropfen Zitronensaft, Noilly Prat, Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Dill garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: nein