Fischgulasch mit Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischgulasch mit SpeckDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Fischgulasch mit Speck

Fischgulasch mit Speck
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
4 TK - Seelachsfilets à 100g
50 g Räucherspeck
2 große Zwiebeln
2 gestr. EL Mehl
125 ml klare Fleischbrühe
125 ml saure Sahne
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den tiefgekühlten Fisch auf einen Teller legen und in der Küche etwa 1 Stunde auftauen lassen. Den Speck würteln, die Zwiebeln schälen und fein hacken. Beides in einem flachen Topf hellbraun anbraten, mit Mehl bestäuben, umrühren und kurz weiterbraten.

 

2

Klare Fleischbrühe und Sahne dazugießen und dabei immerzu mit dem Schneebesen rühren. Die Sauce aufkochen, Tomatenmark hinzufügen und gut verrühren.

3

Den Fisch in Würfel schneiden, in die Sauce legen und in 10 bis 15 Minuten garziehen lassen. Das Gulasch mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zitronenschale und -saft abschmecken, die Petersilie oder den Schnittlauch hineingeben.

Zusätzlicher Tipp

Richten Sie das Fischgulasch mit Nudeln, Reis oder Salzkartoffen an. Außerdem passt ein knackiger Salat aus frischen Paprikaschoten ein  Endiviensalat.