Fischhappen süßsauer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischhappen süßsauerDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Fischhappen süßsauer

Fischhappen süßsauer
430
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Reis (z. B. Basmati)
weißer Pfeffer
2 Paprikaschoten (z. B. rot und gelb)
1 Zwiebel
150 g Mungobohnenkeimling oder Sojabohnenkeimlinge
600 g Fischfilet (z. B. Seelachs)
1 EL Öl
150 g Erbsen (TK)
1 TL Gemüsebrühe
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
2 EL Mango-Chutney (Glas) oder Aprikosen-Konfitüre
Jetzt kaufen!2 gestrichene TL Speisestärke
1 TL Sambal oelek
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis in gut 250 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen.

2

Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Keimlinge verlesen und waschen. Fisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischwürfel darin von jeder Seite goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Zwiebel im Bratfett andünsten. Paprika und Erbsen zufügen und ca. 3 Minuten mitdünsten.

4

Gemüse mit ca. 375 ml Wasser ablöschen. Brühe, Sojasoße und Chutney einrühren und ca. 3 Minuten köcheln. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren. Soße damit leicht binden. Mit Salz und Sambal Oelek abschmecken. Fischwürfel und Sprossen darin erhitzen. Mit dem Reis anrichten.