Fischklößchen in Krevettensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischklößchen in KrevettensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Fischklößchen in Krevettensauce

Rezept: Fischklößchen in Krevettensauce
395
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Seefisch -Filet
2 Zwiebeln
1 Bund Dill
2 TL Salz
weißer Pfeffer
2 gestr. TL Paprikapulver edelsüß
2 Eier
125 ml Sahne
1 gestr. TL Instant-Fleischbrühe
2 l Wasser
1 Päckchen helle Delikatess- Sauce
125 g tiefgefrorene Garnelen (Krevetten)
1 kleines Glas Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tonform mit dem Deckel in Wasser legen. Das Fischfilet kurz kalt abbrausen und in kleine Stücke schneiden. DIe Zwiebeln schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Dill waschen, abtropfen lassen, kleinschneiden und zugedeckt aufbewahren. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2

Die Fischstückchen mit den Zwiebelstückchen, 1/2 Teelöffel Salz, dem Pfeffer, dem Paprikapulver, den Eiern, der Sahne und der Instant-Brühe entweder 3 Minuten im Mixer pürieren oder die Fisch- und Zwiebelstücke zweimal durch die feinste Scheibe des Fleischwolfes drehen und dann mit den angegebenen Zutaten mischen.

3

Das Wasser mit 2 Teelöffeln Salz im Topf zum Kochen bringen. Von der Fischmasse Klößchen von etwa 4 cm Durchmesser formen und diese in das kochende Wasser legen. Den Topf vom Herd nehmen und die Klöße 10 Minuten darin ziehen lassen.

4

Die Tonform aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Die helle Sauce aus dem Päckchen nach Vorschrift bereiten.

5

Die Klößchen mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in die Tonform legen. Die fertige Sauce mit den gefrorenen Krevetten, dem Wein und dem Dill verrühren und über die Klößchen gießen. Die Form zudecken und das Ganze 30 Minuten im vorgeheizten Backofen garen lassen.