Fischklößchen mit Samtsaucen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischklößchen mit SamtsaucenDurchschnittliche Bewertung: 5158

Fischklößchen mit Samtsaucen

Fischklößchen mit Samtsaucen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Klößchen:
500 g Fischfilet (Hecht oder Kabeljau)
Saft von 1/4 Zitronen
4 Scheiben Vollkorntoast
70 g Eiklar
3 EL Kaffeesahne
800 ml Fischfond
Für die Sauce:
2 EL Margarine
2 EL Weizenmehl
4 Safranfäden
2 EL gehackte Kräuter (Borretsch, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Pimpernelle)
1 EL Kaffeesahne
4 Zweige Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Fischfilet waschen, in Würfel schneiden, mit Zitronensaft, wenig Meersalz und Pfeffer würzen und kalt stellen. Dann die Rinde des Toastbrotes abschneiden und das Brot fein reiben. Das Fischfilet in einem Mixer fein pürieren und mit den Eiklaren, der Kaffeesahne und dem geriebenen Brot zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Diese kalt stellen.

2

Anschließend den Fischfond aufkochen lassen. Mit zwei vorher in Wasser getauchten Esslöffeln aus der Masse 16 Klößchen formen. Diese in den Fond geben und etwa 10 Minuten ziehen, nicht kochen, lassen. Die Klößchen sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Dann herausnehmen und warm stellen.

3

Die Margarine und das Mehl zu einer glatten Masse kneten. In den Fischfond geben und unter ständigem Rühren so lange kochen lassen, bis die Sauce bindet. Die Fischsauce teilen. Die eine mit Safranfäden etwa 5 Minuten köcheln lassen und mit der Hälfte der Kaffeesahne mischen, dann nicht mehr kochen lassen.

4

Die andere Hälfte der Sauce mit gehackten Kräutern und der restlichen Kaffeesahne verrühren, dann ebenfalls nicht mehr kochen lassen. Auf vier vorgewärmte Teller je vier Klößchen geben und jeweils zwei mit Safran- und zwei mit Kräutersauce überziehen. Mit Dillzweigen garnieren und servieren.