Fischkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Fischkuchen

Fischkuchen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
200 g Mehl
125 g Butter
Eiswasser
Für die Füllung
1 EL Butter
1 Zwiebel
1 Paket TK Schollenfilet
Hummer
Champignons
200 ml Weißwein
Salz
125 ml saure Sahne
2 Eigelbe
2 EL Mehl
Saft von 0,5 Zitronen
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gesiebtes Mehl mit in kleine Stücke geschnittenem Fett vermengen, Eiswasser zugeben und kurz verkneten. 0,5 Stunde kalt stellen.

2

Teig zu 2 Platten ausrollen. Eine runde Kuchenform mit einem der Teigböden auslegen. Einen Topf mit dem Fett ausreiben, gehackte Zwiebeln zugeben, die Schollenfilets einlegen und mit Hummer- und Champignonbrühe sowie Weißwein auffüllen, salzen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.

3

Zuletzt den in Stücke geschnittenen Hummer und die gewürfelten Champignons zugeben und 1 Minute erhitzen. Die Sahne mit Eigelb, Mehl und Zitronen saft verrühren. Die Fischbrühe abgießen, Sahne damit binden und einmal kurz aufkochen.

4

Die gut abgetropften Schollenfilets, Hummer und Champignons in die Kuchenform geben, die abgekühlte Soße daraufgeben und den Pie mit einem Teigdeckel bedecken und bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen. Deckel mit Eigelb oder Kondensmilch bepinseln. Dazu passt grüner Salat.