Fischmousse in Zucchettiblüten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischmousse in ZucchettiblütenDurchschnittliche Bewertung: 4.31530

Fischmousse in Zucchettiblüten

Fischmousse in Zucchettiblüten
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Fischfilet (St-Pierre, Rascasse oder Loup de mer)
1 EL Noilly Prat
2 Eiweiß
Rahm
Salz oder Fleur de sel
weißer Pfeffer
8 schöne Zucchini Blüten
4 kleine Kerbel -Sträußchen
Krustentier- Sauce oder gelbe Peperonisauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gewählte Sauce zubereiten. Sämtliche Zutaten für die Mousse 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Den Cutter ebenfalls kühl stellen.

2

Die Fischfilets kleinschneiden und mit dem Noilly Prat im Cutter pürieren. Die Eiweiße leicht schlagen, mit dem Rahm und wenig Salz zufügen. Nochmals ganz kurz cuttern. Die Masse mit Fleur de sei oder gewöhnlichem Meersalz und weißem Pfeffer abschmecken und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

3

Die Zucchettiblüten kurz kalt abspülen, öffnen und den Blütenstempel entfernen. Sollten noch kleine Zucchetti an den Blüten hängen, diese von unten her längs halbieren, damit sie anschließend beim Dämpfen gar werden.

4

Die Fischmousse etwa 20 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und in 8 gleich große Portionen teilen. Die Zucchettiblüten mit der Masse füllen und die Blütenblätter über der Mousse wieder zusammenfügen. Die Mousse darf zwischen den einzelnen Blütenblättern sichtbar sein, das sieht besonders schön aus.

5

Einen Topf 1/3 hoch mit Wasser füllen. Aufkochen, einen Siebaufsatz daraufstellen, die gefüllten Blüten darauf anordnen und zugedeckt etwa 10-15 Min. im Dampf garen. Je 2 gefüllte Zucchettiblüten auf vorgewärmte Teller legen. Wenig Sauce dazugießen und mit einem Kerbelsträußchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Kürbisblüten eignen sich ebenfalls für dieses Gericht.