Fischpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischpasteteDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Fischpastete

Fischpastete
2 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 g Mehl
20 g Hefe
1 TL Zucker
lauwarmes Wasser
1 Messerspitze Salz
1 EL Öl
Mehl für die Arbeitsfläche
Ei zum Bestreichen
Für die Füllung
400 g Kabeljaufilet
100 g Reis
2 Zwiebeln
2 EL Öl
2 TL Fischfond
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte eine Mulde machen. Die Hefe in 100 ml lauwarmen Wasser anrühren und in die Mehlmulde geben. Mit wenig Mehl verrühren und den Vorteig etwa 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. An einem warmen Ort ca. 40 Minuten bis zur doppelten Größe gehen lassen.

2

Inzwischen den Reis in der doppelten Mende gesalzenem Wasser körnig garen. Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in heißem Öl andünsten. Den Fisch trocken tupfen. Den Teig anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen. In die Mitte des Teigs eine Schicht Reis, dann die Zwiebeln und den Fisch legen.

3

Mit dem Fischfond und dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Teig zusammenklappen und die Teigränder gut andrücken. Die Pastete auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Pastete mit verquirltem Ei betreichen und im Backofen ca. 1 Stunde backen.