Fischpasteten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischpastetenDurchschnittliche Bewertung: 1151

Fischpasteten

Fischpasteten
25 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
4 Zwiebeln in dünnen Ringen
375 ml Fischbrühe
875 ml Sahne
1 kg Snapperfilet ohne Haut, in große Stücke geschnitten
2 Scheiben Blätterteig (TK) aufgetaut
1 Ei leicht verquirlt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 220°C vorheizen. Das Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 20 Minuten unter Rühren anbraten, bis sie braun und karamellisiert sind. 

2

Nun die Fischbrühe hinzufügen, aufkochen und 10 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Anschließend Sahne dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüsslgkeit um die Hälfte reduziert ist und die Rückseite eines Holzlöffels überzieht. 

3

Die Hälfte der Sauce auf 4 kleine Auflaufförmchen mit 500 ml Fassungsvermögen verteilen. Die Fischstücke auf die Förmchen verteilen und mit der restlichen Sauce bedecken. 

4

Aus dem Blätterteig Deckel ausschneiden, die etwas größer als die Auflaufförmchen sind. Die Ränder mit etwas Ei bestreichen und auf die Förmchen pressen. Die Oberflächen mit dem restlichen Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen, bis der Teig knusprig und goldbraun ist. 

Zusätzlicher Tipp

Statt Snapper können auch andere Fischsorten wie Meerbrasse, Barsch oder Dorade verwendet werden.