Fischragout mit Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischragout mit GurkenDurchschnittliche Bewertung: 5156

Fischragout mit Gurken

Rezept: Fischragout mit Gurken
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Schalotten oder sehr kleine Zwiebeln
1 Salatgurke von etwa 400 g
1 EL Butter
1 EL Zitronensaft
Gemüsebrühe
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
600 g Goldbarschfilet
1 TL scharfer Senf
1 Bund Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten schälen und in Achtel schneiden. Die Salatgurke waschen, einmal quer und einmal längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurkenhälften in etwa 1 cm breite Stücke schneiden.  

2

Die Butter in einer großen tiefen Pfanne erhitzen, aber nicht bräunen. Die Schalotten und die Gurkenstücke darin unter ständigem Wenden so lange anbraten, bis sie glasig sind. Den Zitronensaft und die Gemüsebrühe dazugießen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, einmal aufkochen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze 8 - 10 Minuten köcheln lassen.

3

Inzwischen das Goldbarschfilet kalt abspülen, sehr gut trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Den Senf unter das Gemüse mischen. Die Fischwürfel auf das Gemüse legen, nach Wunsch ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwächster Hitze in etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. 

4

Währenddessen den Dill waschen, trockentupfen und fein zerkleinern, dabei die harten Stiele nicht mitverwenden. Das Fischragout in eine vorgewärmte Schüssel füllen und mit dem Dill bestreut sofort servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Reis und Tomatensalat mit vielen frischen Kräutern.