Fischsalat mit Meerrettich-Marinade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischsalat mit Meerrettich-MarinadeDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Fischsalat mit Meerrettich-Marinade

Fischsalat mit Meerrettich-Marinade
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
375 g Kabeljaufilet
Hier kaufen!6 EL Weißweinessig
2 Zwiebeln
Salz
1 Lorbeerblatt
3 Pfefferkörner
1 EL geriebener Meerrettich (frisch oder aus dem Glas)
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
6 EL Öl
200 g Salatgurke
1 Bund Radieschen
125 g Schillerlocke
100 g Krabbenfleisch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kabeljaufilet abspülen, trockentupfen und mit 2 EL Essig beträufeln. Zwiebeln schälen, dann eine vierteln und eine in Würfel schneiden.

2

0,5 I leicht gesalzenes Wasser, Zwiebelviertel, Lorbeer und Pfefferkörner aufkochen. Fischfilet hineingeben und ca. 10 Minuten darin garziehen lassen.

3

Für die Marinade restlichen Essig, gewürfelte Zwiebel, Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl nach und nach unterschlagen.

4

Die Salatgurke gründlich waschen und die Radieschen waschen und putzen. Beides in Scheiben schneiden. Schillerlocken in Stücke schneiden. Fischfilet aus dem Sud nehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke zerpflücken. Alle vorbereiteten Zutaten und die Krabben in die Marinade geben, vorsichtig mischen und kurz durchziehen lassen. In einer breiten Schale auf Salatblättern anrichten. Dazu Schwarzbrot und Butter reichen.

Zusätzlicher Tipp

Die Marinade für den Salat gleich in einer großen Schüssel anrühren. Die übrigen Zutaten dann nacheinander zufügen und erst zum Schluss vorsichtig mischen.