Fischsoufflé Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischsouffléDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Fischsoufflé

Rezept: Fischsoufflé
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Paket tiefgefrorene Krabben (100 g)
1 Paket tiefgefrorene Fischfilet (400 g)
Saft von 2 Zitronen
1 gestrichener TL Salz
250 ml Milch (1,5 % Fett)
4 EL Butter oder Margarine
4 gestrichene EL Mehl
4 Eier (Größe M)
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
½ TL weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die tiefgefrorenen Krabben ohne Verpackung kurz antauen lassen. Die Fischfilets so weit an tauen lassen, dass man die einzelnen Scheiben voneinander lösen kann. Die Filets dann mit der Hälfte des Zitronensaftes und mit 1/ 2 Teelöffel Salz 15 Minuten marinieren.

2

Die Milch unter Rühren zum Kochen bringen und das Fett darin auflösen. Das Mehl kalt anrühren und unter Rühren in die Milch geben. Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen und die Eigelbe ebenfalls unter die Milch rühren.

3

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Masse vom Herd nehmen und den Eischnee vorsichtig unterheben.

4

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin kurz anrösten. Die Fischfilets in kleine Stücke schneiden, diese mit den Krabben zu den Zwiebelwürfeln geben und unter Rühren gut erhitzen. Fischwürfel und Krabben unter die Soufflemasse heben und diese mit dem restlichen Zitronensaft, dem restlichen Salz, dem Pfeffer und dem Muskat würzen.

5

Eine Auflaufform ausfetten. Die Soufflemasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 210° C 30 Minuten backen. Das Souffle sehr heiß servieren. Dazu einen herzhaften Blattsalat reichen.