Fischspieße mit Paprika und Orange Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischspieße mit Paprika und OrangeDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Fischspieße mit Paprika und Orange

Rezept: Fischspieße mit Paprika und Orange
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Tiefkühl-Kabeljau- oder Rotbarschfilet
4 grüne Paprikaschoten
2 Orangen
3 EL Öl
1 Likörgläschen Whisky
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Worcestersauce
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß
Knoblauchpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Jedes Fischfilet einmal durchschneiden. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und noch einmal durchschneiden. Die Orangen schälen, in Scheiben schneiden und entkernen, Alles hübsch auf Spieße reihen.

2

Öl mit Whisky, Sojasauce, Worcestersauce, Paprika, Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer mischen und auf die Spieße tropfen. Schön in Alufolie einhüllen, bei 200°C in den Backofen geben und 20 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Die verlockend duftenden Spieße ganz einfach zu kräftigem Bauernbrot servieren oder Bechamelkartoffeln dazu machen: Helle Sauce mit angedünsteter Zwiebel und gekochten Schinkenwürfeln zubereiten und die nötige Menge gekochter Kartoffelwürfel darin aufwärmen. Mit Petersilie bestreuen.