Fischstäbchen-Speck-Spieße mit Kräutersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischstäbchen-Speck-Spieße mit KräutersauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Fischstäbchen-Speck-Spieße mit Kräutersauce

Fischstäbchen-Speck-Spieße mit Kräutersauce
545
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Ei
2 Pakete tiefgefrorene Fischstäbchen
100 g durchwachsener Speck
4 Tomaten
4 große Zwiebeln
1 Gewürzgurke
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 EL Öl
2 gestr. TL Paprikapulver
125 g Mayonnaise
1 Becher Mager- Joghurt
1 gestr. TL Senf
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser zum Kochen bringen und darin das Ei in 10 Minuten hart kochen. Die Fischstäbchen in Würfel schneiden. Den Speck in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und in Achtel schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Achtel schneiden. Die Gewürzgurke in Würfel schneiden, die Petersilie und den Schnittlauch waschen, abtropfen lassen und klein schneiden.

2

Den Grill auf 200°C vorheizen. Das Ei kalt abschrecken, schälen und klein würfeln.

3

Die Fischwürfel abwechselnd mit den Speckscheiben, den Tomaten- und den Zwiebelachteln auf die Spieße stecken.

4

Die Spieße mit dem Öl bestreichen, mit dem Paprikapulver würzen und 20 Minuten grillen. Werden die Spieße in der Bratpfanne gebraten, müssen sie häufiger gewendet werden.

5

Die Mayonnaise mit dem Joghurt, dem Senf, dem Salz, dem Pfeffer und dem Zucker verrühren. Das gewürfelte Ei, die Gurkenwürfel und die kleingeschnittenen Kräuter unter die Mayonnaise mischen.

6

Die Fischspieße auf einer vorgewärmten Platte anrichten und die Kräutersauce extra dazu reichen.