Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Fischsuppe

mit Blätterteighaube

Fischsuppe
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Sud
300 g Fischgräte (am besten von Seezungen)
50 g Champignons in Scheiben
1 Lorbeerblatt
1 große, halbierte Zwiebel
4 Pfefferkörner
2 dl Weißwein
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 große, gehackte Zwiebel
1 Lauchstange
2 große, geschälte Tomaten
Salz
Pfeffer
3 EL gehackte Kräuter (Basilikum, Kerbel, Thymian, Rosmarin, Petersilie)
3 Fenchelsamen
1 Prise Safranfäden
Peperoncino (scharfe Pfefferschote)
2 Sardellenfilets
2 Knoblauchzehen
400 g Baudroie- Filet
400 g Blätterteig
1 Eiweiß
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Sud die Fischgräten mit den Champignons, dem Lorbeerblatt, der Zwiebel, dem Weißwein und den Pfefferkörnern mit 1 I Wasser 10 Min. kochen. Danach die Masse durch ein Sieb passieren.

2

Anschließend 2 EL Öl in einer großen Kasserolle erhitzen. Die Zwiebeln, den kleingeschnittenen Lauch und die in Stücke geschnittenen Tomaten darin ziehen lassen. Das Ganze 5 min. dünsten. Das Gemüse mit dem Fischsud ablöschen. Das Salz, Pfeffer, die Kräuter, die Fenchelsamen und den Safran hinzugeben und nochmal etwa 15 min. kochen. Danach auf mittlerer Hitze 2-3 min. ziehen lassen.

3

Währenddessen die Peperoncino längs öffnen, entkernen und die Schale in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Sardellen und dem Knoblauch ganz fein hacken. Im Anschluss die Fischfilets in kleine Würfel schneiden. Alles im restlichen Öl ziehen lassen, mit den Gewürzen in 6 mittelgroße, feuerfeste Suppentassen verteilen und mit dem Fischsud begießen. Die Super etwas erkalten lassen.

4

In der Zwischenzeit den Blätterteig 2 mm dünn ausrollen und 6 Rondellen (etwa 4 cm größer als der Durchmesser der Suppentassen) ausschneiden. Den äußeren Rand der Tassen mit dem Eiweiß bestreichen, die Teigrondellen locker darüberlegen und am Rand gut andrücken.

5

Danach die Rondellen mit Eigelb bestreichen und sofort 10-15 min bei 220°C backen. Nach dem Backen die Rondellen sofort mit der Suppe servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Suppe mit der Teighaube sieht sehr attraktiv und festlich aus. Sie muss sofort nach dem Backen auf den Tisch kommen.