Fischsuppe auf Marseiller Art mit Aioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischsuppe auf Marseiller Art mit AioliDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Fischsuppe auf Marseiller Art mit Aioli

Fischsuppe auf Marseiller Art mit Aioli
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Für die Aioli Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Dann mit Eigelb und 1 Spritzer Zitronensaft verrühren. Mit einem Schneebesen oder den Quirlen des elektrischen Handrührgeräts in dünnem Strahl das Olivenöl unterschlagen. Mit Salz, Zitrone und Cayennepfeffer abschmecken.
2
Für die Suppe die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fenchel putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
3
Fleischtomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser kurz überbrühen, enthäuten, vierteln, Stielansätze entfernen, entkernen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Nadeln abstreifen. Die Fischbrühe in einem großen Topf erhitzen. Fenchel, Tomatenwürfeln, Frühlingszwiebeln, Rosmarinnadeln und Thymianblättchen hineingeben und alles zugedeckt etwa 8 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Fischfilets unter kaltem Wasser vorsichtig abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Miesmuscheln in kaltem Wasser waschen und den Bart entfernen. Offene Muscheln wegwerfen. Muscheln, Fischstücke und Safran in die Fischbrühe geben und alles zugedeckt nochmals ca. 6 Minuten köcheln lassen. Nicht geöffnete Muscheln aus der Suppe entfernen und wegwerfen. Bouillabaisse mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Pastis abschmecken.
4
Suppe mit Aioli servieren. Dazu passt Baguettebrot.