Fischsuppe Hamburger Art mit Aal, Dörrobst und Klößen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischsuppe Hamburger Art mit Aal, Dörrobst und KlößenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Fischsuppe Hamburger Art mit Aal, Dörrobst und Klößen

Fischsuppe Hamburger Art mit Aal, Dörrobst und Klößen
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schinkenknochen oder 500 g durchwachsener, geräucherter Speck
80 g getrocknete Pflaumen
80 g Dörrbirne
150 g Spargel
2 Möhren
1 Petersilienwurzel
1 Stange Lauch
350 g frischer Aal küchenfertig, ohne Haut
Hier kaufen!4 EL Weißweinessig
100 g Mehl
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
100 g grüne Erbsen tiefgekühlt
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Schinkenknochen oder Speck mit ca. 1,5 l ca. 2 Stunden zugedeckt köcheln lassen. Das Trockenobst mit ca. 250 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 1 Stunde quellen lassen. Den Spargel schälen und klein schneiden. Die Möhren und Petersilienwurzel schälen und würfeln.
2
Den Lauch waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in Scheiben schneiden. Den Aal in ca. 5 cm große Stücke schneiden. 3 EL Essig mit ca. 250 ml Wasser aufkochen und über den Aal gießen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Für die Klöße das Mehl mit den Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und mit 2 kleinen Löffeln Klöße formen. Brühe durch ein Sieb in einen Topf abgießen, Trockenobst samt Einweichwasser sowie das Wurzelgemüse hinzugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann Erbsen und Spargel dazugeben und weitere 5 Minuten garen. In die simmernde Brühe die Klöße geben und ca. 8 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig pikant abschmecken. Auf Tellern zusammen mit den Aalstücken angerichtet und mit Petersilie bestreut servieren.