FIschsuppe "Marechiaro" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FIschsuppe "Marechiaro"Durchschnittliche Bewertung: 4.31521

FIschsuppe "Marechiaro"

FIschsuppe "Marechiaro"
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 kg gemischte Fisch Seeteufel (Baudroie), Seezunge, Barsch, Drachenkopf (Rascasse)
Miesmuscheln
Venusmuscheln
2 Zwiebeln
1 Mohrrübe
1 Selleriestange
Olivenöl bei Amazon bestellen200 ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Petersilie
500 g Tomatenfruchtfleisch
1 Glas Rotwein
Salz
Pfeffer
geröstetes Brot als Schnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Fische sorgfältig entschuppen, entgräten, ausnehmen. Die Seezungen filetieren. Muscheln gründlich abbürsten und in einer eingeölten Pfanne erhitzen, damit sich die Schalen öffnen. Das Wasser, das sich in der Pfanne sammelt, nicht weggießen, sondern absieben.

2

Fischbrühe vorbereiten: Köpfe und Gräten der Fische in kaltes Wasser geben. Selleriestange und Mohrrübe kleinschneiden und dazufügen. Alles miteinander eine Weile kochen, dann Brühe absieben und warmhalten.

3

1 Zwiebel hacken und mit dem Knoblauch in Öl rasch anbraten, dann die vorbereiteten Fischstücke und Muscheln dazugeben. die größten zuerst. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wein ablöschen. Wenn dieser eingekocht ist, das Muschelwasser zugießen. Zum Schluss Tomatenfleisch und den abgesiebten Fischsud hineingeben. Suppe aufkochen, dann die Fische noch 15 Minuten ziehen lassen. Petersilie über Brodo streuen.

4

Brotschnitten mit ausgepresstem Knoblauch bestreichen und auf einem geölten Backblech rösten. Man legt in jeden Suppenteller eine Scheibe Brot, deckt mit Fischen und Muscheln und gießt die Fischbrühe dazu.