Fischsuppe mit Karpfen auf ungarische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fischsuppe mit Karpfen auf ungarische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Fischsuppe mit Karpfen auf ungarische Art

Rezept: Fischsuppe mit Karpfen auf ungarische Art
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
1 mehligkochende Kartoffel ca. 150 g
1 EL Butter
2 Knoblauchzehen
2 EL Ajvar
1 TL edelsüßes Paprikapulver
125 ml trockener Weißwein
800 ml Fischfond
150 g kurze Eiernudel
Salz
4 Karpfenkoteletts küchenfertig, à ca. 200 g
2 EL Zitronensaft
4 milde Peperoni grün und rot
Petersilienblatt für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Kartoffel schälen und klein würfeln. Beides in der heißen Butter 1-2 Minuten anschwitzen und den geschälten Knoblauch dazupressen. Das Ajvar und Paprikapulver einrühren, mit dem Wein und Fischfond ablöschen, aufkochen lassen und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend vom Herd ziehen und pürieren.

2

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und abtropfen lassen.

3

Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Peperoni waschen, die Roten halbieren und die Grünen in Ringe schneiden und nach Belieben entkernen. Mit dem Fisch in die heiße, nicht mehr kochende Suppe geben und ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur gar ziehen lassen. Zum Schluss die Nudeln zugeben und mit Salz abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren.