Fish and Chips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fish and ChipsDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Fish and Chips

Rezept: Fish and Chips
30 min.
Zubereitung
42 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ l Frittierfett
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
4 Fischfilets à ca. 180 g
Pfeffer
2 EL Zitronensaft
3 EL Mehl
2 Eier
80 g Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Friteuse vorbereiten und das Fett erhitzen (170°C) oder in einem ausreichend großen Topf erhitzen (Das Fett ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, der ins Fett getaucht wird, Bläschen aufsteigen. ).
2
Die Kartoffeln schälen und in Stifte schnieden. Portionsweise ins Fett geben und ca. 5 Minuten fritteiren, bis sie weich sind, aber noch keine Farbe genommen haben, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Temperatur auf 190°C erhöhen und die Kartoffeln nochmals portionsweise ca. 2 Minuten knusprig werden lassen, herausnehmen, gut abtropfen lassen und mit Salz bestreuen und mit den Fischfiltes servieren.
3
Hierzu die Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Eier verquirlen, das Mehl sowie das Paniermehl jeweils auf einen flachen Teller geben. Die Filets zuerst in Mehl wenden, durch das Ei ziehen dann im Paniermehl wälzen und in der vorbereiteten Friteuse (oder Topf) bei 170°C portionsweise 4-5 Minuten goldbraun ausbacken.

Zusätzlicher Tipp

Klassischer Weise wird zum Panieren der Fischfilets Bierteig verwendet. Hierzu Mehl mit etwa Backpulver und Ale glatt rühren bis der Teig etwas dicker als Pfannkuchenteig ist. Die Fischfilets mit etwas Maisstärke bestauben, durch den Teig ziehen und frittieren.