Fladenbrot aus Blätterteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fladenbrot aus BlätterteigDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Fladenbrot aus Blätterteig

Fladenbrot aus Blätterteig
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Tassen Mehl (Type 405, 550 oder 1050)
3 EL Öl
½ TL Salz
Wasser (1/2 - 1 Liter)
geklärte Butter zum Bestreichen
Mehl zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Öl, Salz und Wasser zu einem nicht zu festen, elastischen Teig kneten, einige Zeit ruhen lassen.

2

Etwa hühnereigroße Teigstücke abreißen jedes Teigstück zu einer Kugel formen, auf bemehlter Fläche mit der Hand flachdrücken und zu einem Fladen von etwa 25 cm Durchmesser ausrollen.

3

Jeden Fladen mit geklärter (flüssiger) Butter bestreichen und zu einer festen Rolle aufrollen. Die Enden fest zusammendrücken, dann das eine Ende der Teigrolle mit Daumen und Zeigefinger der einen Hand festhalten, mit der anderen Hand das andere Ende anfassen und zu einer festen Schnecke drehen. Das äußere Ende der Schnecke unterfalten und fest andrücken.

4

Nun jede Schnecke mit der Hand flachdrücken, mit Mehl bestäuben und auf bemehlter Fläche recht dünn zu einem Fladen von etwa 25 cm ausrollen. Das lose Mehl von den Fladen abschütteln und die Fladen nacheinander in einer sehr heißen Pfanne anrösten, dabei ständig in der Pfanne herumschieben, damit der Fladen gleichmäßig gebraten wird.

5

Nun den Fladen umwenden, 1 EL geklärte Butter rundherum in die Pfanne tröpfeln und auch die Oberfläche leicht mit geklärter Butter bestreichen, einige Sekunden weiterrösten. Der Fladen sollte sich leicht aufblähen.

Zusätzlicher Tipp

Man kann dem Aufblähen des Teiges etwas nachhelfen, indem man ihn während des Bratvorgangs mit einem Küchentuch häufig betupft und in der Pfanne herumschiebt. Die zuerst gebratene Seite ist die Oberseite.