Flädlesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FlädlesuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Flädlesuppe

Rezept: Flädlesuppe
280
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
2 Möhren
Sellerie
400 g Suppenfleisch (Rinderbrust)
1 EL Sonnenblumenöl
1 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2 Eier
4 gehäufte EL Mehl
100 ml fettarme Milch
2 EL Butter
1 Bund Schnittlauch
Etwas Salz
Schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 großer Topf, 1 Handmixer, 1 Rührschüssel, 1 beschichtete Pfanne, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel abziehen und sehr fein hacken. Die äußeren Blätter vom Lauch und den Wurzelansatz abschneiden. Den Lauch längs halbieren, die Stange auffächern und unter fließendem Wasser auswaschen. Dann den Lauch quer in Streifen schneiden.

2

Die Möhren waschen, Wurzel- und Blattansätze wegschneiden und mit einem Sparschäler schälen. Die Möhren zuerst längs halbieren und dann in Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen, den Wurzel- und Blattansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch unter kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

3

Das Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Sobald die Zwiebel glasig wird, das klein geschnittene Gemüse hinzufügen und kurz anbraten. Das Fleisch dazugeben und mit 1 1/2 L Gemüsebrühe ablöschen. 1 EI Salz sowie die Gewürze hinzufügen und die Suppe aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und die Suppe zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

4

Für die Flädle die Eier in eine Schüssel schlagen und verquirlen. Nach und nach Mehl, 1 Prise Salz und die Milch unterrühren. Dabei darauf achten, dass keine Klumpen entstehen und der Teig nicht zu flüssig wird. In einer Pfanne etwas Butter schmelzen. Eine kleine Suppenkelle Teig hineingießen, dabei die Pfanne kurz schwenken, sodass sich der Teig in der ganzen Pfanne verteilt. Die Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen, noch heiß aufrollen und in dünne Streifen schneiden.

5

Schnittlauch waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und fein hacken. Die Suppe durch ein Sieb geben, die Brühe dabei auffangen. Das Gemüse und Fleisch anderweitig verwenden. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die geschnittenen Flädle in Suppenteller oder eine Suppenterrine geben und mit Brühe aufgießen und mit Schnittlauch bestreut servieren.