Flambierter Wolfsbarsch in Salzkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Flambierter Wolfsbarsch in SalzkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Flambierter Wolfsbarsch in Salzkruste

Rezept: Flambierter Wolfsbarsch in Salzkruste
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 kg Meersalz
1 Wolfsbarsch
4 große Zweige frischer Rosmarin oder Thymian
3 EL Pastis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 220°C vorheizen. In einer Bratenpfanne oder einem anderen ofenfesten Geschirr, in dem der Fisch ausreichend Platz hat, eine etwa 13 Zentimeter dicke Schicht Salz ausstreuen. Den Wolfsbarsch darauf legen und die Kräuterzweige in die Bauchhöhle stecken.

2

Den Fisch mit dem restlichen Salz vollständig bedecken, mit zwei bis drei Esslöffeln Wasser beträufeln und 25 Minuten im Ofen backen. Nach Ende der Garzeit hat sich das Salz zu einer harten Kruste verfestigt.

3

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Fisch in seiner Kruste mit dem Pastis übergießen und flambieren. Sobald die Flammen erloschen sind, die Salzkruste mit dem Rücken eines Löffels aufbrechen und in großen Stücken abnehmen, bis der Fisch vollständig frei liegt. Das restliche Salz mit einem Küchenpinsel entfernen. Den Fisch vorsichtig auf eine Servierplatte heben und die Haut abziehen (siehe Schritt-für-Schritt-Anlcitung auf der folgenden Doppelseite). Den Wolfsbarsch mit Zitronenspalten servieren.