Flammkuchen Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
FlammkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61524

Flammkuchen

Flammkuchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
20 g frische Hefe halber Würfel
1 Prise Zucker
250 g Mehl
½ TL Salz
Für den Belag
2 große Zwiebeln
150 g Speck
2 EL Butter
100 g Crème fraîche
100 g saure Sahne
1 Eigelb
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe mit Zucker in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz vermischen und eine Mulde hineindrücken. Darin die Hefeflüssigkeit geben, das Mehl nach und nach einarbeiten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

2

Den Backofen auf 250° C Umluft vorheizen. Den Hefeteig sehr dünn ausrollen und das Backblech damit auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3

Die Zwiebeln schälen und hacken. Den Speck in feine Würfel schneiden. Beides in heißer Butter glasig anschwitzen.

4

Die Creme fraiche mit der sauren Sahne und dem Eidotter verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, dann auf dem Teig verstreichen. Die Zwiebeln und den Speck darauf verstreuen. In den heißen Backofen schieben und in ca. 15 Minuten goldbraun backen. In Stücke schneiden und ganz heiß servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben es korrigiert.